Triathlon -

eine Sportart bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen.

 
Die Geschichte des Triathlon (griechisch: Dreikampf) beginnt Ende der 70er Jahre.
1977 entsteht auf Hawaii der Ausdauer-Mehrkampf.
1978 wurde in Hawaii der erste "Ironman" gekürt.
Seitdem gilt die Kombination - aus dem sogenannten "Waikiki Swim" (3.8 km), dem Radrennen rund um die Insel (180 km) und dem Hawaii-Marathon (42,2 km) - als der bedeutendste Triathlon-Wettkampf, der auch entscheidenden Anteil an der heutigen Popularität dieses Sports hat.
 
Im Jahr 2000 wurde Triathlon in Sydney erstmals eine olympische Sportart.
 
Disziplinen auf der (olympischen-) Kurzdistanz:
Schwimmen: 1.500 m
Radfahren: 40 km
Laufen: 10 km
 
 

Triathlon in Ober-Grafendorf 

                 

 

Unsere Golden-Sponsoren


1985
wurde durch eine Initiative von Josef Kirchner und Hubert Waldhart der erste Triathlon am Ebersdorfer-See organisiert. Es war dies überhaupt der zweite Triathlon in der Geschichte Österreichs und Superathleten wie Sepp Resnik waren am Start.
 
1995 wurde die Sektion Triathlon von Obmann Franz Skalak und Ing. Gerhard Müller gegründet. Zum Sektionsleiter wurde Prok. Helmut Hochauer gewählt.
 
Das Aushängeschild der Sektion ist Norbert König (Jahrgang 1975)  aus Ober-Grafendorf. Aktuell stellt die Sektion Triathlon der Union Ober-Grafendorf 3 Niederösterreichische Landesmeister mit Susanne Krall, Maria Huber und Norbert König.