Ausee / Embrunman-Triathlon

19.08.2018, mit Fotogalerie

Während sich Julius Schönwetter beim Embrunman-Triathlon - einem der härtesten Langdistanz-Triathlons der Welt - quälte, vergnügten sich einige TRI Team Mitglieder beim 30. und vorläufig letzten Ausee-Triathlon in Blindenmarkt über die Triathlon-Sprintdistanz.

Ausee / Embrunman-Triathlon

 

Julius war für die 3,8 km Schwimmen (1:19),188 km Radfahren (8:51) und 42,195 km Laufen insgesamt 14: 44 unterwegs. RESPEKT, wenn man bedenkt, dass die Radstrecke insgesamt 3.800 Höhenmeter aufweist und als höchsten Punkt 2.360 m Seehöhe erreicht. Der abschließende Marathon kann mit 500 Höhenmetern auch nicht gerade als flach bezeichnet werden.

Die neun Starterinnen und Starter benötigten beim Ausse-Triathlon insgesamt 12 h 48. Dabei heimsten Christian Butter, Maria Hochauer (jeweils dritte) und Felix Ullrich (zweiter)  Stockerlplätze ein.

 

Name AK Platz swim  bike  run Gesamt
Schmutzer Herbert 5 12:18 36:10 18:51 01:09:04
Feldhofer Lukas 13 15:05 37:36 20:02 01:14:27
Karner Michael 14 14:39 40:06 21:47 01:18:13
Butter Christiana 3 14:04 40:22 22:56 01:19:17
Pfaffeneder Philipp 20 13:45 44:42 25:08 01:25:41
Ullrich Felix 2 15:08 44:51 25:06 01:26:50
Weiß Christian 21       01:36:06
Hochauer Maria 3 15:26 47:10 31:04 01:36:55
Tandinger Andreas 22 17:23 44:09 36:35 01:41:37

 

 

Helmut HOCHAUER

Niederösterreichischer Triathlonverband
Vizepräsident