Triathlon-Langdistanz in Podersdorf

12.09.2018

Österreichische Meisterschaften - Bericht Christiana Butter

Triathlon-Langdistanz in Podersdorf

also, es waren nicht grad meine Bedingungen..  den ganzen Tag (und die Nacht davor) Gewitter.. mit teils starkem Regen, Wind.. im See Wellen, die mir die Orientierung genommen haben, erste Blitze schon im Wasser, sobald ich am Rad war, hat s wie aus Schaffeln geschüttet, Radweg tw geflutet..viiiel wasser auf der Strasse, den ganzen Tag Wind und immer wieder Gratisduschen..

war sehr happy, gefinished zu habe, das hätte ich ex ante bei diesen
bedingungen für mich für unmöglich gehalten


trotz allem taugt mir poersdorf: dass da Runden sind, die Strecke, auch die
Laufstrecke..das rundherum..und vor allem nicht so aufgeblasen wie die Ironman-Bewerbe

würde das sehr gern bei besseren bedingungen nochmal machen

Windschatten problem dürfte durch Wetter und Start der Mitteldistanz 3 h nach der Langdistanz verbessert worden sein..

war jedenfalls wenn nicht grad eien Gruppe überholt hat immer möglich , fair
zu fahren..


zur draufgabe zum finish gabs dann noch jede menge wein :)  9. dame,
1.in der Altersklasse, 6. Gesamt bei den ÖSTM, Österreichische Meisterin in der Altersklasse.

und mal wieder knapp über 11 h.. 11:03:44, bin da aber allein 10'
langsamer geschwommen als in Klagenfurt